Vintage Wedding Messe // Hamburg 2018

Obwohl ich nicht heirate, war ich gestern gemeinsam mit Anny auf der Vintage Wedding Messe in Hamburg. Wir wollten uns einfach etwas von den aktuellen Trends inspirieren lassen. Für Brautpaare ist die Messe optimal, denn hier bekommt ihr sehr viel Input und Ideen für euren großen Tag. Auch ein paar Fotografen waren dort vertreten, für mich wäre das nichts, dort auszustellen, da ich es als ein reines Dientsleisterpräsentieren empfunden habe und mir die persönliche Note gefehlt hat. Denn natürlich habe ich mir angehört, was diese zu erzählen haben und habe mich leider nicht wie bei einem „Freund“ gefühlt, sondern wie eben schon erwähnt, wie ein reiner Kunde, dem eine Dienstleistung verkauft werden soll. Dies finde ich sehr schade, da mir der persönliche Bezug und ein freundschaftliches Verhältnis sehr wichtig ist, denn ich möchte als Fotograf nicht nur euren Tag begleiten, sondern ein Teil davon sein.

Davon abgesehen gab es aber viele andere tolle Dienstleister, wie TipiYeah (Dekoverleih – Tipis uvm.), Nimmplatz (Verleih von Mobiliar&Dekoration), Grace&Flowers (Blumen), Agentur Traumhochzeit  (Weddingplaner), Hey Love (Brautmode uvm.), Vivien Ramm (Dekoverleih), Shabby Chic Events (Dekoration) und Cherrylicious (Torten&mehr), die mich sehr interessiert und inspiriert haben. Einen Aussteller, den ich vorher noch nicht kannte, welcher mich aber sehr überzeugt hat, ist Catmade Wedding (Individuelle Hochzeitsfiguren). Catmade Wedding stellen personalisierte und individuelle Hochzeitsfiguren in Handarbeit aus Holz her. Diese Figuren dienen als Caketopper und sind definitiv etwas besonderes und damit mein persönlicher Trend 2018. Apropos Trend 2018, habe ich natürlich auch den Trend Pantone gespottet, da er in einigen Dekorationen verarbeitet war. Blumen sind 2018 auch ein großes Thema, umso mehr, desto besser und Eukalyptus darf natürlich auch nicht fehlen. Zudem ist Gold und Rosegold in der Deko ein absolutes Muss 2018, wobei es auch gerne DIY sein darf. Auch bei den Torten ist ein neuer Trend sichtbar, denn sie gehen weg von dem „gemachten“ Look und dürfen gerne etwas rustikaler aussehen, was mir persönlich sehr gut gefällt. Auch bei dem Mobiliar wird es 2018 sehr persönlich und individuell, da, das Ausleihen von Mobiliar super leicht durch die vielen tollen Dienstleister ist und man somit seine eigenen Ideen verwirklichen kann. Natürlich habe ich bei allen Ausstellern Flyer mitgenommen, damit meine Brautpaare sich diese beim Vorgespräch auch nochmal anschauen und inspirieren lassen können. Fotos durften selbstverständlich auch nicht fehlen, also viel Spaß beim inspirieren lassen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.